Ausflugsziele

Für die ganze Familie

Kulm – a way to go:
Dieser Erlebniswanderweg wurde im Zuge des Projektunterrichts von Schülern des LFZ Raumberg-Gumpenstein in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Bergregion Grimming und der Gemeinde Aigen/E im Jahr 2014 errichtet und beginnt unmittelbar am Campingplatz. Rätselspaß und Bewegung im Wald für die ganze Familie

Planneralm mit Latschenbrennerei:
Die Planneralm, das höchstgelegenste Ski- und Bergdorf der Steiermark ist das ganze Jahr über die mautfreie Planneralmstraße erreichbar und bietet mit der Latschenbrennerei, dem Bogenschiessen, Wandern und Abenteuerurlaub für die ganze Familie im Sommer eine Fülle von Angeboten.

Wünschelrutenwanderweg Aigen:
Auf diesem Wanderweg lernen Sie den Einstieg in die Kunst des Rutengehens (Radiästhesie). Der Weg erstreckt sich über 9 Stationen und 4 km, Gehzeit mit der Wünschelrute: 3 Stunden. Geführte Wünschelrutenwanderung sind möglich. Nähere Infos dazu erhalten Sie beim TV Bergregion Grimming.

Wörschachklamm:
In ständiger Wühlarbeit hat sich der Wörschachbach über Jahrtausende von Jahren durch das Felsgestein seinen Weg gegraben. Die Erbauung des Klammsteiges war eine wahre Pionierleistung, gesicherte Stege führen durch das wildromantische Naturdenkmal. Hoch über dem Klammsteig kann der aufmerksame Klammbesucher beiderseits der Felswände ausgeschwemmte Felshöhlen erkennen.

Salzbergwerk Altaussee:
Scheinbar endlos lange Stollen führen in die Tiefen, pures Steinsalz schimmert in beeindruckenden Farben an den Wänden und präsentiert sich in immer neuen Formen. Die staunenden Besucher des größten aktiven Salzbergwerks in Österreich werden an der „Kammer des geronnenen Lichts“ und der Barbara-Kapelle vorbei geführt, bevor es über zwei Bergmannsrutschen ins gewaltige Herz des Berges geht: Direkt an den unterirdischen Salzsee, der in seiner einzigartigen musikalischen und visuellen Inszenierung zum unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie wird.

Rieseneishöhle Obertraun:
Gralsburg, Parzival- und König Artus-Dom: Hinter all den märchenhaften Namen verbergen sich faszinierende Gebilde aus Eis und Stein, die Sie bei einem Besuch der Eishöhlen aus nächster Nähe bestaunen können. In Begleitung erfahrener Höhlenführer lernen Sie die magische Unterwelt des Dachsteins kennen. Spektakuläre Eisskulpturen, gigantische Eisvorhänge und beeindruckende Rieseneiszapfen werden Sie mit ihrem Zauber gefangen nehmen. Eine mystische Höhlenwelt aus Eis und Fels, die auch die jüngsten Höhlenbesucher verzaubert.

Für Kulturinteressierte

Benedektinerstift Admont – Bibliothek und Museum:
Größte Klosterbibliothek der Welt, Kunst- und Naturhistorisches Museum, Museum für Gegenwartkunst, Stiftskirche, Kräutergarten uvm.
Ca. 30 min. mit dem Auto

Schloß Trautenfels:
Faszinierende Impressionen von Kultur und Natur des Bezirkes Liezen am Fuße des imposanten Grimmings gelegen, beherbergt die barocke Anlage mit vielen Schauräumen, modernen architektonischen Akzenten facettenreiche Inszenierungen, die zur Auseinandersetzung mit der Region anregen. Der Aussichtsturm bietet einen einzigartigen Blick auf das mittlere Ennstal und die  Bergwelt. Laufend Sonderausstellungen u.v.m.
Ca. 10 min. mit dem Auto

Kirche zum Hl. Floriani Aigen:
Zeitgenössische Architektur mit dem Mut zur Moderne – eine Planung des Grazer Architekten Gienke –Fels, Glas und Holz in einer außergewöhnlichen Synthese. Die Kirche, eine der jüngsten Kirchen der Steiermark, soll vor allem ein Zentrum von geistigem, kulturellem und kommunalem Zusammenleben sein.
Ca. 15 min. Gehzeit am See entlang.

Johanneskapelle Hohenberg:
Die Johanneskapelle ist die älteste erhaltene Kirche des Ennstales und ist den beiden Heiligen Johannes dem Täufer und Johannes dem Evangelisten geweiht. Zudem gilt sie als Marienheiligtum.
Der bemerkenswerte Flügelaltar, ein Werk von Lienhard Astl, entstand um 1520 und zeigt Darstellungen aus dem Leben des Hl. Johannes.
Ca. 20 min. Gehzeit über einen idyllischen Waldweg durch den Kulm

Stalingradkreuz und Kapelle
Ein wunderschöner Aussichtspunkt um das ganze Ennstal zu überblicken – sehr schöne Wanderung vom Campingplatz zum Bankerl. Zum Gedenken an die vielen Gefallenen und Verletzten in den Schlachten von Stalingrad wurden auf 1.100 m Seehöhe vom österreichischen Stalingradbund das Kreuz und die Kapelle errichtet. Übrigens: Das Hintergrundfoto auf dieser Seite ist vom Bankerl fotografiert!
Ca. 1 -1.5 Stunden vom Campingplatz

Für Sportliche

Die Möglichkeiten rund um unseren Campingplatz sind unzählig – eine kleine Auswahl findest Du hier: Nordic-Walking – Klammwanderungen – Klettermöglichkeiten – Cannoning – Rafting – Kajakfahrten – Reiten – Segelfliegen – Golfen – Bogenschiessen uvm.. Frag einfach an der Rezeption für gute Tips!

Fliegfix Sportgeräte in Irdning und Stainach: Zelte, Boote und andere Outdoorsportgeräte zum Kaufen und Mieten. Du kannst die Boote gleich am See testen!

Grimmingtherme und Narzissenbad:
Sollte das Freiluft-Badewetter einmal nicht so einladend sein, dann haben wir zwei besondere Plätze: In kurzer Zeit erreichen Sie mit dem Auto die GrimmingTherme in Bad Mitterndorf. Neben den Thermal-, Sport- und Freibecken erwartet Sie auch ein großes Saunadorf sowie ein Wellness- und Beauty-Center. www.grimming-therme.com
Das Solebad & Vitalzentrum in Bad Aussee bietet neben dem Badeerlebnis  auch Sauna, Medical Wellness, Kur & Therapie und Medical Fitness.  www.narzissenbadaussee.at

 

Rad- und Wanderparadies

Für Radreisende liegt unser Camingplatz ideal in Talmitte unweit vom Radnetz entfernt und eignet sich damit ideal für einen Zwischenstopp auf der Durchreise oder einen Radurlaub.

Wander- und Radlerfreunde finden hier eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Touren und Zielen vor. Umrahmt von majestätischen Gipfeln, wie zum Beispiel dem gigantischen Grimming, welche unsere Landschaft prägen. Auf markierten Wegen zu Fuß, mit dem Bike auf der MTB-Alpentour oder dem R7 Ennstalradweg. Wer einmal die Faszination unserer Landschaft kennen und lieben gelernt hat, kommt gerne wieder.

Ennsradweg R7
Entfernung vom Campingplatz mit dem Rad ca. 10 min. Der Ennsradweg nimmt seinen Anfang in 1.200 Metern Seehöhe im salzburgerischen Flachau-Winkel. Über Radstadt und Schladming vorbei am majestätischen Grimming führt der Radweg weiter bis nach Admont. Hier bahnt sich die tosende Enns den Weg durch den Nationalpark Gesäuse bis zur oberösterreichischen Grenze bis nach Enns, wo der Fluss dann in die Donau mündet.

Salzkammergut Radweg (R19)
Dieser teilweise sehr anspruchsvolle 50 km lange Radweg verbindet das Ennstal mit dem Ausseerland und über die Landesgrenze hinaus auch noch mit dem ehemaligen „Kaiserstädtchen“ Bad Ischl.

Schladming-Dachstein Mountainbike Netz
20 Mountainbike Runden in der Urlaubsregion Schladming Dachstein verheißen schier grenzenloses Mountainbikevergnügen. Bei idyllisch verlaufenden Genussrouten bis hin zu anspruchsvollen Uphill- und Downhilletappen ist für Jeden etwas Passendes dabei. Durch die Bergregion Grimming führen 3 beschilderte Routen die tweilweise auch mit dem Rad direkt vom Campingplatz erreicht werden.

Mountainbiken im Donnersbachtal
Zehn beschilderte Mountainbikestrecken mit einer Gesamtlänge von ca. 180 km bieten Mountainbikevergnügen auf höchstem Niveau. Verschiedene Schwierigkeitsgrade und unterschiedliche Bodenbeschaffenheit sorgen dabei für Abwechslung und Action. Kostenlose Karte erhältlich!

________

Weitere Ausflugsziele in der Region:

__________

Download: Freizeitkarte_Bergregion_Grimming

 ________

Weitere Freizeit- bzw. Urlaubstipps finden Sie hier:

Gemeinde Aigen: www.aigen.at
Alles rund um den Urlaub: www.urlaubsland.at, www.schladming-dachstein.at